Alle Infos zum 
Kreuzlagenholz

Mehr erfahren

Kreuz
lagen
holz.

Kreuzlagenholz (KLH®, BSP, CLT, X-LAM, Cross-Lam) besteht aus übereinander gestapelten Fichtenlamellen, die mittels formaldehydfreien Klebstoffs unter einem hohen Pressdruck zu großformatigen Bauelementen verleimt werden.

Die Elemente sind statisch beanspruchte Konstruktionselemente und werden als Wand-, Decken- und Dachplatten im massiven Holzbau eingesetzt. Durch die kreuzweise Anordnung der Längs- und Querlamellen wird das Quellen und Schwinden des Holzes in der Plattenebene auf ein unbedeutendes Minimum reduziert. Gleichzeitig steigen dadurch die statische Belastbarkeit und die Formstabilität in der Plattenebene.

Gemäß Europäischer Technischer Bewertung wird für die Herstellung von KLH Massivholzplatten technisch getrocknetes Holz mit einer Holzfeuchte von 12% (+/- 2%) verwendet. Ein zerstörender Schädlings-, Pilz- oder Insektenbefall wird damit ausgeschlossen. KLH Massivholzplatten gelten als CE-zertifizierter Baustoff. Die verwendeten Rohlamellen stammen aus einer nachhaltigen Waldwirtschaft und sind entweder PEFC oder FSC® C119602 – zertifiziert.

Produktion in
modernen Anlagen.

Die Produktion der Elemente in modernen Produktionsanlagen erfolgt ausschließlich projektbezogen. Die Stärke der Elemente und die Anzahl der Lagen richten sich vorrangig nach den statischen und brandschutztechnischen Anforderungen. Der Zuschnitt der Elemente erfolgt mittels modernster CNC – Anlagen auf Basis von freigegebenen Produktionsplänen. Die Lieferung der Elemente erfolgt just-in-time direkt auf die Baustelle, entweder mittels LKW oder im Container. Die Montage vor Ort erfolgt mittels Baukran durch das fachkundige Personal eines Holzbaubetriebes oder eines Bauunternehmens.

Zulassungen, Zertifikate und Umweltzeichen

Finden Sie Partner
in Ihrer Nähe.

Zur interaktiven Karte

Referenzen

Projekte aus verschiedenen
Kategorien und Ländern

Öffentliche Bauten

Botanical Garden

Erstes öffentliches Gebäude mit Brettsperrholz in Polen

Aufstockung, Um- und Zubau

Cremorne

3-geschossiger Anbau eines 100 Jahre alten Landhauses

Bauten im Gesundheitswesen

Grote Kreek

Der erste hölzerne Sozialbau der Niederlande.

Öffentliche Bauten

ST ALBANS

Ein Gebäude welches das kulturelle Zentrum der Gemeinde definiert.

Aufstockung, Um- und Zubau

La Tour Watt

Öffentliche Bauten

Bronx Children´s Museum

Ein Museum welches Kindern Natur und urbane Kultur näherbringt.

Modulbau

Montessori Schule

Ein Schulgebäude in Holzbmodulbauweise für Kinder der Grund- und Mittelschule

Bauten im Bildungswesen

Kinderhaus Kreuzfeld

Ein architektonisches Meisterwerk. Nachhaltig gebaut mit sichtbarem KLH® – CLT, bietet es Kindern eine inspirierende Umgebung für Bildung und Gemeinschaft.

Modulbau

Fritz-Kissel-Siedlung

Behutsame Aufstockung mit Holzmodulen

HotelsModulbau

Twente – Family Homes

Nachhaltige und solide Fertigteilhäuser

Wir sind gerne für sie da.
+43 3588 8835
office@klh.at

Standorte:
KLH Massivholz GmbH
Gewerbestrasse 4
A-8842 Teufenbach-Katsch
KLH Massivholz Wiesenau GmbH
Wiesenau 2
9462 Bad St. Leonhard

Gemeinsam mit unseren Kunden tragen wir dazu bei, die Zukunft umweltfreundlich und nachhaltig zu gestalten – das treibt uns an und darauf sind wir stolz.

Mag. Marco Huter | Geschäftsführer

Mit Innovationen und kontinuierlicher Weiterentwicklung der Produktionstechnologie orientieren wir uns stets an den Bedürfnissen unserer Kunden. Unser verantwortungsvoller Umgang mit der nachwachsenden und nachhaltig verfügbaren Ressource „Holz“ verfolgt das Ziel ökologische als auch wirtschaftliche Herausforderungen zu meistern.

Ing. Johann Hochegger, M.Sc. | Geschäftsführer

Forschung und Entwicklung begleiten uns seit jeher. Wir streben nach innovativen, effizienten sowie wirtschaftlich und ökologisch nachhaltigen Lösungen im massiven Holzbau.

DI Johannes Habenbacher | Technischer Direktor

Wir sind gerne
für sie da.