Diese Seite nutzt Cookies. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren mehr Informationen
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung - IWB/EFRE
Visualisierung des im Bau befindlichen KLH Werks in Wiesenau - unterstützt durch IWB/EFRE

PROJEKT "KLH Wolfsberg"

Durch die KLH Massivholz Wiesenau GmbH wird im Bezirk Wolfsberg in Kärnten (Österreich) ab 2019 ein neues Brettsperrholzwerk errichtet. Die Inbetriebnahme des Werkes mit einer Jahreskapazität von rund 150.000 m³ in der Endausbaustufe ist für Mitte 2020 geplant.

Durch die im neuen Werk eingesetzte neueste Produktionstechnologie werden die Wettbewerbsfähigkeit und der Marktanteil der Johann Offner Unternehmensgruppe in der Sparte Brettsperrholz abgesichert und der Vorfertigungsgrad der produzierten Brettsperrholzelemente erhöht sowie in der strukturschwachen Region Wolfsberg bis zu 83 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Visualisierung des im Bau befindlichen KLH Werks in Wiesenau - unterstützt durch IWB/EFRE
Visualisierung des im Bau befindlichen KLH Werks in Wiesenau - unterstützt durch IWB/EFRE
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung - IWB/EFRE

Dieses Projekt wird aus Mitteln des EFRE Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Zur Webseite des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung